Mars — Unser geheimnisvoller Nachbar: Vom antiken Mythos zur - download pdf or read online

By WILFORD

ISBN-10: 3034860897

ISBN-13: 9783034860895

ISBN-10: 3034860900

ISBN-13: 9783034860901

Show description

Read Online or Download Mars — Unser geheimnisvoller Nachbar: Vom antiken Mythos zur bemannten Mission PDF

Similar german_12 books

Download PDF by B. von Bormann, S. Aulich (auth.): Juni 1996, Nürnberg

Die Spezialgebiete Anästhesiologie, Intensivtherapie, Schmerztherapie und Notfallmedizin haben in den letzten Jahren eine rasante Entwicklung und eine dementsprechend rasche Zunahme an neuen Erkenntnissen erfahren. Es ist daher besonders wichtig, dieses Wissen so schnell wie möglich weiterzugeben, um die Qualität in diesen Spezialbereichen der Medizin zu optimieren.

Additional resources for Mars — Unser geheimnisvoller Nachbar: Vom antiken Mythos zur bemannten Mission

Sample text

Außerdem stellte man ihm ein Teleskop zur Verfügung. Vorwärts getrieben von den schier unerschöpflichen finanziellen Mitteln Lowells, schritt der Bau zügig voran. In Betrieb genommen wurde das Observatorium im April 1894, wenige Wochen, bevor der Mars seine größte Erdnähe erreichte. Für den romantisch veranlagten Lowell verkörperte das Tafelbergland in der Nähe von Flagstaff einen angemessenen Rahmen für die 36 Mars Zwiesprache mit einer anderen Welt. Dort studierte der einstige Orientalist zusammen mit Pickering und Douglass den ganzen Sommer und Herbst 1894, Nacht für Nacht, den Mars.

Ungelöste ödipale Konflikte hätten sich in unvollkommen sublimierten voyeuristischen Impulsen ausgedrückt. Wie dem auch sei, Lowell stürzte sich jedenfalls mit der ihm eigenen Tatkraft in seine neue Rolle als Astronom. Sein Vermögen und seine Kontakte zur Harvard-Universität erwiesen sich dabei als sehr hilfreich. Auf Anregung William H. Pickerings, eines Astronomen an der Harvard-Universität, schickte Lowell einen Assistenten nach Arizona, um in der klaren Bergluft, "fern vom Rauch der Menschen", einen passenden Ort für ein Observatorium ausfindig zu machen.

Die ständigen nächtlichen Beobachtungen und die täglichen Auswertungen und Schreibarbeiten hatten ihn entkräftet. Nachdem er sich bei einer Reise auf die Bahamas und an die Riviera erholt hatte, kehrte er in sein Observatorium zurück und widmete sich wieder der Beobachtung des Mars. Während der Oppositionen von 1901, 1903 und 1905 kartographierte er erneut die Marsoberfläche. Seine Beobachtungen und Schlußfolgerungen schilderte er in zwei weiteren Büchern, die sich von seinem ersten aber nur wenig unterschieden.

Download PDF sample

Mars — Unser geheimnisvoller Nachbar: Vom antiken Mythos zur bemannten Mission by WILFORD


by Anthony
4.2

Rated 4.84 of 5 – based on 14 votes