Download PDF by Boleslao Lewin: La Inquisición en Hispanoamérica (Judíos, Protestantes y

By Boleslao Lewin

Es menester desentrañar, con espíritu disector y analítico, los angeles realidad esencial del absolutismo, despojado de los distintos ropajes con que pretende disimularse. Ni destino nacional, ni misión civilizadora, ni suprema idealidad política o social, ni, como en tiempos de los angeles Inquisición, l. a. salvaguardia de l. a. pureza de l. a. fe, sino dominación de castas sacerdotales, políticas o partidistas, imperialismo, voluntad de poder en suma.
El absolutismo no tiene una sola faz: no es sólo religioso o racial o político, sino todo eso a los angeles vez. Así lo fue erí el instituto por excelencia del absolutismo, l. a. Inquisición, el mayor antecedente que hubo nunca de intolerancia, de persecución integral.
Necesario es conocerlo y penetrarlo en sus orígenes, sus ramificaciones y sus consecuencias.
Mérito del Profesor Boleslao Lewin es haberlo hecho en este libro con probidad intelectual y abundante y seria documentación. E indiscutible acierto propio el de haber dejado demostrado, por los angeles prueba de los hechos, l. a. compleja unidad —religiosa, política y racial— del absolutismo inquisitorial.

Show description

Read Online or Download La Inquisición en Hispanoamérica (Judíos, Protestantes y Patriotas) PDF

Best history_2 books

Jeremy Black's The British Empire: A History and a Debate PDF

What was once the path and end result of the British Empire? The rights and wrongs, strengths and weaknesses of empire are a massive subject in worldwide historical past, and deservedly so. targeting the main widespread and wide-ranging empire in international heritage, the British empire, Jeremy Black presents not just a background of that empire, but in addition a point of view from which to think about the problems of its strengths and weaknesses, and rights and wrongs.

Download PDF by Eberhard Isenmann: Die deutsche Stadt im Mittelalter 1150–1550 : Stadtgestalt,

Die mittelalterliche Stadtgeschichte des Historikers Eberhard Isenmann erschien erstmals Ende der 1980er-Jahre. Das Buch ist als "Der Isenmann" in Lehre und Forschung eingegangen und zu einem Standardwerk avanciert. 2012 hat der Autor eine um viele neue Themen erweiterte und aktualisierte Neubearbeitung seines Handbuchs vorgelegt.

Download PDF by P.E. Easterling; Editor B.M.W. Knox: The Cambridge History of Classical Literature. Volume I

This sequence offers person textbooks on early Greek poetry, on Greek drama, on philosophy, background and oratory, and at the literature of the Hellenistic interval and of the Empire. A bankruptcy on books and readers within the Greek global concludes half four. every one half has its personal appendix of authors and works, a listing of works brought up, and an index.

Extra resources for La Inquisición en Hispanoamérica (Judíos, Protestantes y Patriotas)

Example text

Durch die Vielfalt ihrer Themen und ihre interdisziplinäre Ausrichtung, wie sie vor dem Krieg schon von der Année sociologique Émile Durkheims (1858–1917) und der Revue de synthèse historique Henri Berrs (1863–1954) praktiziert wurde, überschritten die Annales den Horizont der akademischen Historie, um alles zu integrieren, was irgendwie dazu beitragen konnte, eine neuartige Geschichtswissenschaft zu bereichern, die mit Durkheim als ›totale Geschichte‹ oder mit Berr als ›historische Synthese‹ begriffen werden konnte.

Das gilt sogar für die zaghaften Ansätze marxistischer Theoriebildung, die von den Annales beobachtet und begleitet wurden (Kapitel 11). Nach diesen Studien zu Genealogie und Gruppenbildung können wir uns der direkten Auseinandersetzung von Bloch und Febvre mit der deutschen Geschichtswissenschaft zuwenden. Im Zentrum stehen Blochs Kritik an der deutschen Historiographie – von Lamprecht bis zur sogenannten ›Volksgeschichte‹ – und Febvres Bücher über den Rhein und über Luther, in denen er die besondere Perspektive der Annales auf ›deutsche Themen‹ anwandte (Kapitel 13 bis 17).

Aus den angedeuteten Gründen gilt dies besonders für die Frage nach den ›deutschen Verbindungen‹ der An‑ nales. Auch hier überlagern sich mehrere Rezeptionsschichten: etwa die neueste französische Diskussion, dahinter die schon etwas ältere deutsche Diskussion und schließlich die wechselseitige Perzeption von deutscher Historiographie und Annales in den zwanziger und dreißiger Jahren. Gelegentlich rutschen alle diese Ebenen sogar ineinander – oder werden ineinander geschoben –, wie bei einem Kaleidoskop.

Download PDF sample

La Inquisición en Hispanoamérica (Judíos, Protestantes y Patriotas) by Boleslao Lewin


by Kenneth
4.3

Rated 4.50 of 5 – based on 26 votes