Konfliktlösungen mit Mathematica®: Zweipersonenspiele - download pdf or read online

By Morton J. Canty (auth.)

ISBN-10: 3540658270

ISBN-13: 9783540658276

ISBN-10: 3642571077

ISBN-13: 9783642571077

Das Buch befaßt sich mit der nichtkooperativen Spieltheorie unter Zuhilfenahme eines Computer-Algebra-Systems (Mathematica). Der Schwerpunkt des Buches liegt bei der Bestimmung von Techniken und Algorithmen für die Lösung von Zweipersonenspielen und deren Implementierung am Rechner. Die Ideen werden anhand von Standardbeispielen wie das Gefangenendilemma, Krieg der Geschlechter oder Falke-Taube-Spiel illustriert und erklärt. Aber auch praktische Probleme, vor allem Inspektionssituationen, werden mittels Spieltheorie modelliert und mit Mathematica gelöst. Durch den algorithmischen Ansatz, und durch die enge Verknüpfung des Textes mit Mathematica-Notebooks wird dem Leser ein unterhaltsamer und nachvollziehbarer Zugang zu den grundlegenden Prinzipien der nichtkooperativen Spieltheorie geboten. Auf einer begleitenden Diskette befinden sich Mathematica-Notebooks sowie ein Mathematica-Package mit Implementierungen zu allen im textual content entwickelten Algorithmen.

Show description

Read or Download Konfliktlösungen mit Mathematica®: Zweipersonenspiele PDF

Similar german_4 books

EMV: Störungssicherer Aufbau elektronischer Schaltungen - download pdf or read online

Dieses Buch stellt erstmalig eine Methodik für die examine und die Lösung der EMV-Problematik vor. Sie basiert auf einer eingehenden Betrachtung der Koppelmechanismen und auf der vom Verfasser entwickelten "Stromanalyse". Damit kann die Entwicklung elektronischer Produkte preiswerter, deutlich schneller und mit wesentlich besseren EMV-Eigenschaften realisiert werden.

Read e-book online Das Kabel im Brückenbau PDF

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional resources for Konfliktlösungen mit Mathematica®: Zweipersonenspiele

Sample text

453420. 1227336, - 1718376. 72336. - 461736). (737154, - 227040. 774576. - 1039236. 48081. - 300036» 1 B . «72336, 48081. 29216. 14124. 1776. - 8514). ( - 461736, - 300036, - 178761. - 84436. 52764). (1227336, 774576, 451176. 208626, 19976. -130944). ( - 1718376, - 1039236, - 586476, - 263076. - 20526, 168124), (1303104, 737154. 397584. 171204. 9504. - 111771). ( - 453420, - 227040, - 113850. - 45936. - 660. ----~ gelang es von Stengel [vS97] diese Vermutung zu widerlegen. 34) gegebenen absoluten obereren Grenze 12 .

Cl·~ .. Cl·~ o Der Inspizierte verhalt sich hier mit Sicherheit illegal und beide Spieler mischen ihre reinen Strategien. Ansonsten gibt uns die von Mathematica gelieferte symbolische Struktur der Losung wenig AufschluB bezuglich einer Verallgemeinerung auf n > 2 Standorte. Probieren wir es also mit n = 3: BimatrixPorm[genA[3). genS[3) S1 Rl ( - c • Cl dl - Dl, R2 ( \ R) ( C -f l ~dl ) ( ( ( S2 c - e) h d2 l J Sl Sc ) ( -cf) fill • d) -f c· C2 1 ( _cfeJ • dl ) ( fCl ) d 2 - D:z c - ell l c· CJ 1 (-a; ) J ( dl f d;z - D:l ~ Nun kommt Mathematica - zumindest auf meinem Pentium - ein wenig ins Schwitzen, schafft es aber doch, das einzige Nash-Gleichgwicht symbolisch darzustellen: eq.

2 Das Bimatrixspiel N ach diesem ziemlich langen "Vorspiel" wollen wir endlich das eigentliche Zweipersonenspiel definieren. Wir haben es offensichtlich mit einem Bimatrixspiel zu tun, denn die zwei Spieler sind im Besitz von endlich vielen reinen Strategien: Der Inspektor, Spieler 1, hat davon n, namlich irgendeinen der n Standorte zu inspizieren. Der Inspizierte, Spieler 2, ist im Besitz von n + 1 reinen Strategien, namlich eine Vertragsverletzung in einem der n Standorte oder sich halt legal verhalten.

Download PDF sample

Konfliktlösungen mit Mathematica®: Zweipersonenspiele by Morton J. Canty (auth.)


by Michael
4.5

Rated 4.06 of 5 – based on 48 votes