Download e-book for iPad: Hilfsmechanismen des Stoffwechsels II by Prof. Dr. H. Sarre, J. Gayer (auth.), A. Bohle, J. Gayer, A.

By Prof. Dr. H. Sarre, J. Gayer (auth.), A. Bohle, J. Gayer, A. Goebel, E. Grogg, H. A. Kühn, A. Marchionini, E. Randerath, H. Sarre, H. W. Spier, H. Staub, E. Letterer (eds.)

ISBN-10: 3642870015

ISBN-13: 9783642870019

ISBN-10: 3642870023

ISBN-13: 9783642870026

Show description

Read Online or Download Hilfsmechanismen des Stoffwechsels II PDF

Best german_12 books

Juni 1996, Nürnberg by B. von Bormann, S. Aulich (auth.) PDF

Die Spezialgebiete Anästhesiologie, Intensivtherapie, Schmerztherapie und Notfallmedizin haben in den letzten Jahren eine rasante Entwicklung und eine dementsprechend rasche Zunahme an neuen Erkenntnissen erfahren. Es ist daher besonders wichtig, dieses Wissen so schnell wie möglich weiterzugeben, um die Qualität in diesen Spezialbereichen der Medizin zu optimieren.

Additional resources for Hilfsmechanismen des Stoffwechsels II

Sample text

10. Beziehungen zwist'hen dem NierenplasmafluLl (Diodrast·Clearance) und dem bioptisch anliWlichGrad von Operationen nachgewiesenen der GefilBerkrankung der Niere (Mittelwerte). (CAS'rLEMAN und SMITHWICK Es ergibt sich aus diesen Untersuchungen, daB . d en F ru hfa IIen d er essentlC . II en R ypertonre . ) vorhanden sind, die erst spater - aber sehr bald als FoIge einer Hypertonie auftreten. Aus der oben erwahnten Tatsache, daB die Glomerulumfiltration gIeichbleibt, obwohl die NierendurchbIutung absinkt, hat man geschlossen, daB es zu einer starkeren Verengerung des Vas efferens als des Vas afferens kommen musse.

8 SKEGGS, KAHN und SHUMWAY 1951. 9 TAGGART und DRURY 1940. 10 PICKERING 1955. 11 DEXTER und HAYNES 1944. * Anmerkung bei der Korrektur: Neuerdings ist die chemische Konstitution des Hypertensins geklart worden. SKEGGS und Mitarbeiter (1956) konnten Hypertensin I und Hypertensin II trennen. Hypertensin II ist ein Polypeptid mit folgender Reihenfolge der Aminosauren: Asparaginsaure - Arginin - Valin - Tyrosin - Valin - Histidin - Prolin - Phenylalanin (PEART 1956). Hypertensin I enthaIt noch Histidin und Leucin.

Auch ZENKER, SARRE, PFEFFER und LORR 6 fanden bei ihren operierten Hypertonikern in 3 von 37 Fallen normale oder ganz geringe GefaBveranderungen. Man kann also danach sagen, daB organische GefaBveranderungen in Fruhstadien der Hypertonie und auch in ausgebildeten leichten Fallen noch nicht vorliegen miissen, sondern erst spater hinzukommen. Funktionelle Verhaltnisse der Niere: GOLDRING und CRASIS 5 untersuchten eine groBe Zahl von beginnenden und ausgebildeten leichten und schweren Hypertonien mit Clearance-Methoden.

Download PDF sample

Hilfsmechanismen des Stoffwechsels II by Prof. Dr. H. Sarre, J. Gayer (auth.), A. Bohle, J. Gayer, A. Goebel, E. Grogg, H. A. Kühn, A. Marchionini, E. Randerath, H. Sarre, H. W. Spier, H. Staub, E. Letterer (eds.)


by George
4.2

Rated 4.12 of 5 – based on 15 votes