New PDF release: Experimentelle Rheumatologie: Experimentelle Arthritis —

By Prof. Dr. med. H. G. Fassbender (auth.), Prof. Dr. U. Weber, Prof. Dr. K. L. Schmidt (eds.)

ISBN-10: 3642853560

ISBN-13: 9783642853562

ISBN-10: 3798506906

ISBN-13: 9783798506909

Show description

Read or Download Experimentelle Rheumatologie: Experimentelle Arthritis — Neosynovialmembran PDF

Similar german_12 books

Get Juni 1996, Nürnberg PDF

Die Spezialgebiete Anästhesiologie, Intensivtherapie, Schmerztherapie und Notfallmedizin haben in den letzten Jahren eine rasante Entwicklung und eine dementsprechend rasche Zunahme an neuen Erkenntnissen erfahren. Es ist daher besonders wichtig, dieses Wissen so schnell wie möglich weiterzugeben, um die Qualität in diesen Spezialbereichen der Medizin zu optimieren.

Extra resources for Experimentelle Rheumatologie: Experimentelle Arthritis — Neosynovialmembran

Example text

Tag) antigeninduzierte Arthritis C57BL CBA (C57BL x CBA)F I + ± + + + + + + ± + + + Tabelle 3. EinfluB von Levamisol auf den Schweregrad der Antigeninduzierten Arthritis bei C57BL-Mausen Gruppe Levamisoldosis (mg/kg Korpergewicht) Gabe von Levamisol Anzahl Tiere pro Gruppe Histologischer Schweregrad der Arthritis am Tag 42 0 A H 2 3 5 2,5 25 8 3 x wochentlich 14 4 4 4 4 4 10 arthritogenen Antigen mBSA aus (10, II). Von den empfanglichen Stammen wie z. B. C57BL-Mausen unterscheiden sie sich in bezug aufihre Helfer-T-Zellaktivitat, ihre Antikorperantwort gegen mBSA sowie ihre spate zellvermittelte Immunantwort vom verzogerten Typ.

Und 20. Tag der Infektion. Hinsichtlich der Lage von Bakterienantigenen im Gelenkknorpel konnen drei Areale unterschieden werden: (a) die yom Perichondrium bedeckte Obergangszone, (b) die freien, aber peripheren Anteile des Gelenkknorpels, die aber in der Nahe von vaskularisiertem Gewebe liegen, und schlieBlich (c) die zentralen Anteile des Gelenkknorpels. Dem unter (a) genannten Knorpelgewebe sind die Randbereiche der Epiphysenfugenknorpel und die knorpelige Verbindung zwischen Tuberositas tibiae und Tibiaepiphyse prinzipiell gleichzusetzen.

Injection ofmBSA in immunized mice a severe acute inflammation develops, which is most pronounced between days 4 and 7, and slowly declines thereafter, resulting in a chronic process lasting at least 4 to 6 weeks. The joint inflammation is not restricted to the joint cavity and the synovial membrane, but affects periarticular tissues as well (8, 9).

Download PDF sample

Experimentelle Rheumatologie: Experimentelle Arthritis — Neosynovialmembran by Prof. Dr. med. H. G. Fassbender (auth.), Prof. Dr. U. Weber, Prof. Dr. K. L. Schmidt (eds.)


by Kenneth
4.5

Rated 5.00 of 5 – based on 20 votes