Download e-book for iPad: Elemente internationaler Medienwissenschaften: Eine by Peter Ludes

By Peter Ludes

ISBN-10: 3531182471

ISBN-13: 9783531182476

Die weltweite Finanzkrise seit 2008 und die Nuklearkatastrophe in Fukushima seit M?rz 2011 erreichten die meisten Menschen zun?chst als Medienbilder, die – im Unterschied zu Tschernobyl 1986 – in Echtzeit weltweit kommuniziert wurden. Aber Infrastrukturen der Verschleierung erlaubten kaum Recherchen hinter den Kulissen. Auch die weiterhin oft nationwide orientierten Medien- und Kommunikationswissenschaften ber?cksichtigen zu selten internationale Vernetzungen. Die neuen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts f?r die Perspektive einer internationalen Medienwissenschaft erfordern aber neue Problemsichten. Diese werden in den folgenden Kapiteln vorgestellt als vernetzte Kommunikationssplitter, Schl?sselbild-Gewohnheiten, Informations?berfluss und Wissensknappheit, mit besonderen Hinweisen auf China und die united states, Brasilianisierung Europas und indische Vielfalt unter Aspekten der Zivilisationstheorie, a number of Symbolisierungen, vernetzte Medien?ffentlichkeiten, Informationsumbr?che und Infrastrukturen der Verschleierung, europ?ische Perspektiven und vollsinnliche Erlebnisse.

Show description

Read or Download Elemente internationaler Medienwissenschaften: Eine Einführung in innovative Konzepte PDF

Similar german_2 books

Additional resources for Elemente internationaler Medienwissenschaften: Eine Einführung in innovative Konzepte

Sample text

Schlüsselbild-Gewohnheiten In allen uns bekannten menschlichen Gesellschaften spielen innere Bilder, Vorstellungen und bildhafte Darstellungen eine wichtige Rolle. (Vgl. B. ) Allerdings nehmen erst seit Ende des 19. Jahrhunderts die Produktion, Verbreitung und Nutzung technischer Bilder - von Fotografien über Kinofilme und Fernsehprogramme bis hin zu Streaming Videos im World Wide Web – rasant zu. Die zeitliche Nutzung von Bewegtbildern in technischen Verbreitungsmedien absorbiert zu Anfang des 21.

Hauptsächlich (professionell verbreitete) positive Selbstdarstellungen. Alle Bildmedien, von Höhlenmalereien, Tafelbildern, Fotos bis hin zu Filmen, Fernsehprogrammen und Streaming Videos. Manifestationen Ästhetisch nicht bevon Sinnselek- sonders wertvoll, sontionen außerdern durch Konventiohalb des Benen herausragend, wusstseins der allgemeiner verständBeteiligten. lich und des/orientierend. Tabelle 1: Schlüsselbilder und ähnliche Konzepte. B. Index zur politischen Ikonographie, Warburg-Archiv (Amerika … Arm und Reich … Attentate … Gesten … Herrschaft … Krieg … Nationen … Parteien … Wirtschaft), zu erweitern um (teilweise bereits erfasste) Technologien, Wissenschaft, Militär, Medien, Unterhaltung, Sport, Stars usw.

1007/978-3-531-94072-4_4, © VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2011 50 3. Informationsüberfluss? Wissensknappheit! anteile zu bewerten. Es ist noch schwerer, Informationen im Vergleich zu Zusammenhangs-Wissen über verschiedene soziale und kulturelle Bereiche einzuschätzen, ebenso wie die wechselseitigen Abhängigkeiten und Ergänzungen von Informationen und Relevanzschemata, ihre Entwicklungen und ihre unterschiedlich prekäre Existenz. Auf die sehr unterschiedlichen Definitionen von „Daten, Informationen und Wissen“ soll hier nicht näher eingegangen werden.

Download PDF sample

Elemente internationaler Medienwissenschaften: Eine Einführung in innovative Konzepte by Peter Ludes


by Jason
4.1

Rated 4.72 of 5 – based on 6 votes