F. Labhardt's Die Schizophrenieähnlichen Emotionspsychosen: Ein Beitrag PDF

By F. Labhardt

ISBN-10: 3540030301

ISBN-13: 9783540030300

ISBN-10: 3642863604

ISBN-13: 9783642863608

Der Begriff "Emotionspsychose" wurde von mir in einer Arbeit yom Jahre 1946 verwendet, urn gewisse Schizophrenie-ahnliche Reaktionen auf starke affektive Spannungen und Erschiitterungen herauszulOsen aus dem groBen Kreis der schizophrenen Psychosen. Damals und in den vorhergehenden Dezennien bestand die Neigung, alle moglichen psychopathologischen Erscheinungen als schizophren und deshalb als "grundsatzlich unheilbar" zu beurteilen. Immer starker machte sich dann, besonders in Nord-Amerika, die Tendenz bemerkbar, die Unter schiede zwischen Reaktion, psychopathologischer Entwiddung und Krankheits prozeB, zwischen Neurose und Psychose zu verwischen und viele Psychos en, die nicht von deutlich faBbaren korperlichen Veranderungen begleitet waren, als psychogen zu beurteilen und psychoanalytisch zu behandeln. Die klinische Psychiatrie drohte zu Gunsten einer oft unkritischen Psychologisierung der Psychos en einer seits, einer biologisch-pharmakologisch orientierten Psychiatrie andererseits ihren Wert zu verIieren. Dr. FELIX LABHARDT, Privatdozent und Stellvertreter des Direktors der Psych iatrischen Universitatsklinik in Basel, bietet hier eine sorgfaltige klinische Arbeit, in welcher tiefenpsychologische und biologische Betrachtungsweisen aber durchaus nicht zu kurz kommen. Er hat nach dem Prinzip der "mehrdimensionalen Dia gnostik" jene sixty one Patienten so griindlich als moglich nachuntersucht, bei den en ich zwischen 1938 und 1958, wahrend ihres Aufenthaltes in der Basler Psychiatrischen Klinik, die Diagnose auf Schizophrenie-ahnliche Emotionspsychosen gestellt hatte. Die Zahl dieser Patienten nimmt immer noch stark zu, entsprechend den Spannun gen, welch en der heutige Mensch ausgesetzt ist.

Show description

Read or Download Die Schizophrenieähnlichen Emotionspsychosen: Ein Beitrag zur Abgrenzung Schizophrenieartiger Zustandsbilder PDF

Best german_12 books

Download e-book for kindle: Juni 1996, Nürnberg by B. von Bormann, S. Aulich (auth.)

Die Spezialgebiete Anästhesiologie, Intensivtherapie, Schmerztherapie und Notfallmedizin haben in den letzten Jahren eine rasante Entwicklung und eine dementsprechend rasche Zunahme an neuen Erkenntnissen erfahren. Es ist daher besonders wichtig, dieses Wissen so schnell wie möglich weiterzugeben, um die Qualität in diesen Spezialbereichen der Medizin zu optimieren.

Additional info for Die Schizophrenieähnlichen Emotionspsychosen: Ein Beitrag zur Abgrenzung Schizophrenieartiger Zustandsbilder

Example text

E Belastung der Tod der Mutter des Patienten. Wenige Tage spater brach. iedene Beziehungsideen traten auf. uldgefiihle iiberdimensionierte Proportion en an: Er wahnte sich. selbst als Quelle einer ganzen Kette sich. rasch. en Ursprungs. Auch. ulden zuriick. Die Psychose selbst klang innert drei Tagen unter Behandlung mit neuroplegischen Medikamenten abo Die an dieser gar nicht uneinfiihlbaren Emotionspsychose beteiligten Faktoren konnen wir in folgender Weise schematisch darstellen: Sensitiver Charaktertypus (angeboren) 1 Gesteigerte Sensitivitat durch einseitige Erziehung in Weltabgeschlossenheit 1 1 Unerlaubte sexuelle Beziehung Leichter Obermiidungszustand 1 1 Somatisch: Herpes progenitalis Schuldgefiihle und Syphilidophobie unmittelbare Genese der Psychose I Tonsillitis Fieberzustand 1 Korperliche Erschopfung und angstlichdepressiver Zustand 1 +- Tod der Mutter Psychose: iibersteigerte, wahnhafte Angst vor Infektionskrankheiten als Ausdruck der Schuldgefiihle.

Unter Anwendung der Kretschmerschen mehrdimensionalen Diagnostik haben HAFNER und WIESNER die Formalgenese gewisser schizophrener Psychos en untersucht, "die an der Grenze normaler Ausdrucksformen standen", in dieser Hinsicht also unseren Emotionspsychosen glichen. Die Krankheitsfalle wurden faktorenanalytisch zergliedert, wobei konstitutionelle, neurotisch-reaktive und lebensgeschichtliche "Radikale" als besonders wichtig angenommen wurden. Zum mindesten sind also gewisse Schizophrenieformen inhaltlich eben falls erklarbar, wahrend dies bei anderen, symptomarmen (einfache Schizophrenien) nicht moglich ist.

Ulden zuriick. Die Psychose selbst klang innert drei Tagen unter Behandlung mit neuroplegischen Medikamenten abo Die an dieser gar nicht uneinfiihlbaren Emotionspsychose beteiligten Faktoren konnen wir in folgender Weise schematisch darstellen: Sensitiver Charaktertypus (angeboren) 1 Gesteigerte Sensitivitat durch einseitige Erziehung in Weltabgeschlossenheit 1 1 Unerlaubte sexuelle Beziehung Leichter Obermiidungszustand 1 1 Somatisch: Herpes progenitalis Schuldgefiihle und Syphilidophobie unmittelbare Genese der Psychose I Tonsillitis Fieberzustand 1 Korperliche Erschopfung und angstlichdepressiver Zustand 1 +- Tod der Mutter Psychose: iibersteigerte, wahnhafte Angst vor Infektionskrankheiten als Ausdruck der Schuldgefiihle.

Download PDF sample

Die Schizophrenieähnlichen Emotionspsychosen: Ein Beitrag zur Abgrenzung Schizophrenieartiger Zustandsbilder by F. Labhardt


by Christopher
4.3

Rated 4.45 of 5 – based on 6 votes