Download e-book for iPad: Die Krankheiten des Herzens und der Gefässe by Dr. Ernst Edens (auth.)

By Dr. Ernst Edens (auth.)

ISBN-10: 3642896405

ISBN-13: 9783642896408

ISBN-10: 3642914977

ISBN-13: 9783642914973

Show description

Read or Download Die Krankheiten des Herzens und der Gefässe PDF

Similar german_8 books

Download e-book for iPad: Das Gummibärchen im Spinat: Gedächtnistraining für Kinder by Christiane Stenger

Die besten methods von der Jugendweltmeisterin im Gedächtnistraining

Dass Lernen nicht langweilig und öde sein muss, zeigt die Jugendweltmeisterin im Gedächtnissport Christiane Stenger. In fünf spannenden Detektivgeschichten lernen Kinder spielerisch die Grundlagen des Gedächtnistrainings. Mit Lerntipps und Übungen zum Sofortausprobieren. Kein langweiliges Auswendiglernen mehr: So helfen Lerntechniken im Schulalltag!

New PDF release: Arbeitsmedizinische Studien in Nord-Amerika und Süd-Afrika

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional info for Die Krankheiten des Herzens und der Gefässe

Example text

30. y~ tcm M ch KOCH, uberspinnendes Netzwerk auf, kenntlich, besonders bei manchen Huftieren, an dem Reichtum PURKINJEScher Fasern. Es kommen aber auch beim Menschen sehr typisch ausgebildete PURKINJESche Fasern vor, wie die nebenstehende Abbildung zeigt (Abb. 31). 32). Aus der Stammesgeschichte ist es interessant zu erfahren, daG die Muskulatur des Vorhofs bei den Fischen und auch bei den Amphibien und Reptilien, wenn man von kleinen Unterbrechungen durch den Ansatz der Klappen und Abgang der groGen GefaGe absieht, noch im ganzen Umfange der Vorhofskammergrenze auf die Kammern ubergeht.

Dabei tritt eine Herzerweiterung ein. Diese als boses Zeichen bekannte Erscheinung hat aber doch eine gute Seite, es steigt mit der Erweiterung die AnfangsfiiUung und -spannung des Herzmuskels und damit seine Arbeitsleistung. So betrachtet ist die Herzerweiterung eine Kompensationserscheinung, die giinstig wirken wird, solange der Bogen nicht iiberspannt wird, d. h. solange keine Uberdehnung eintritt. Gelegentliche kurzdauernde Arbeitssteigerungen werden yom Herzen mit Hilfe seiner Reservekraft bewaltigt, d.

Ulnum . ])/cw'ac l~:::=---;7'~K""------l Limes/wt. ~iu. _--_I ,1Iary" aut. rll', oHm. /Jill . 1[(II'y" ilff. JlII/m. dull". Marya illf. 1mZmoll i~ Sill. Abb. 24. Lungen- und Pleuragreuzen von vorn gesehen. X, der dreieckige, von der Pleura unbedeckte Bezirk der hinteren Flache des Manubrium sterni; X2 Bezirk, in welchem daB Peri card direkt an die vordere BruBtwand BtiiBt. ) Da sehen wir, daB aIle vier Klappen sich auf einem engen Raum zusammendrangen. Zu oberst und der Brustwand ganz nah liegen die Pulmonalklappen, darunter und mehr in der Tiefe die Aortenklappen; unmittelbar daneben etwas nach links und unten die Mitralklappen, rechts unten und wieder der Brustwand nahe die Tricuspidalklappen.

Download PDF sample

Die Krankheiten des Herzens und der Gefässe by Dr. Ernst Edens (auth.)


by Ronald
4.1

Rated 4.65 of 5 – based on 35 votes