Download e-book for kindle: Das slavische Henochbuch (Jüdische Schriften aus by Christfried Böttrich

By Christfried Böttrich

ISBN-10: 3579039571

ISBN-13: 9783579039572

Show description

Read Online or Download Das slavische Henochbuch (Jüdische Schriften aus hellenistisch-römischer Zeit JSHRZ V,7) PDF

Best german_1 books

Interaktionistischer Konstruktivismus: Zur Systemtheorie der - download pdf or read online

Im Bereich der Gesellschaftsanalyse hat die neuere Systemtheorie wichtige Auseinandersetzungen ausgelöst. Die Frage, welche Beiträge die Systemtheorie für die examine von Sozialisation und Subjektbildung liefert, führt dagegen in ein noch kaum beschrittenes Neuland. Der Band geht dieser Frage nach und versucht dabei, bewährte strukturgenetische Sozialisationstheorien in Kontakt zu systemtheoretischen Sichtweisen zu bringen.

Additional info for Das slavische Henochbuch (Jüdische Schriften aus hellenistisch-römischer Zeit JSHRZ V,7)

Example text

Vgl. z . B . »Vorratsspeicher« in 5 , i d oder »anbeten« in 1,7b. 140. Also Henoch (statt Enoch), N o a h (statt N o a ) , Methusalem (statt Matusala), Gabriel (statt Gavriil) usw. 1 4 1 . Andersen hat Charles übernommen und modifiziert (s. oben). Nach diesem System lassen sich die meisten Ausgaben vergleichen (mit Ausnahme von Kahana, Vaillant, Santos Otero). 142. So in 1 2 , 2 / 3 ; 2 0 , 4 / 2 1 , 1 ; 43,2/3; 4 7 , 6 / 4 8 , 1 ; 50,3/4; 5 0 , 6 / 5 1 , 1 ; 5 3 , 4 / 5 4 , 1 . Auch Kap. 39 ist abweichend gezählt.

F . D . ): The Apocryphal Old Testa­ ment, Oxford 1984, S. 3 2 1 - 3 6 2 . : L a cosmogonie du »Livre des secrets d'Henoch«, in: Religions en E g y p t e Hellenistique et Romaine. Colloque de Strasbourg 1 6 - 1 8 mai 1967, Paris 1969, S. 1 0 9 - 1 1 6 . /Bleeker, C . J . ): Types of redemption. Contributions to the theme of the study C o n f e r e n c e held at Jerusalem i4th to i9th J u l y 1968 ( N u men Suppl. 18), Leiden 1970, S. 7 2 - 8 7 . : Bibliograficeskie materialy. IV: Juznorusskij sbornik 1679 goda, C O I D R 3, 1880, S.

81. Dabei geht es meist um einen geprägten Sprachgebrauch, mitunter aber auch um spezi­ fische Vorstellungen - vgl. z . B . i5b; 3i,6d; 33,4ad; 34,2b; 4 2 , 1 1 a ; 49,ibdf; 59,2c; 61,5b; 66,5a; 69,8c; 70,6c; 71,2c; 7 1 , 1 9 b . 82. D i e Mehrzahl der Hss. hat altrussische Sprachgestalt, die Hss. R und J verweisen sprachlich auf südslav. Herkunft, V und N sind serbisch-kirchenslav. beeinflußt. Fehler in eini­ gen Zahlenangaben (vgl. i 4 , i d ; i6,7i; dazu 23,6d) haben Vaillant vermuten lassen, daß die ur­ sprüngliche Übersetzung möglicherweise glagolitisch geschrieben war.

Download PDF sample

Das slavische Henochbuch (Jüdische Schriften aus hellenistisch-römischer Zeit JSHRZ V,7) by Christfried Böttrich


by Thomas
4.5

Rated 4.39 of 5 – based on 19 votes