Download PDF by Wilhelm Becker: Das Milchstraßensystem als spiralförmiges Sternsystem /

By Wilhelm Becker

ISBN-10: 3322961540

ISBN-13: 9783322961549

ISBN-10: 332296292X

ISBN-13: 9783322962928

Show description

Read Online or Download Das Milchstraßensystem als spiralförmiges Sternsystem / Sternhaufen und Sternentwicklung PDF

Similar german_12 books

Get Juni 1996, Nürnberg PDF

Die Spezialgebiete Anästhesiologie, Intensivtherapie, Schmerztherapie und Notfallmedizin haben in den letzten Jahren eine rasante Entwicklung und eine dementsprechend rasche Zunahme an neuen Erkenntnissen erfahren. Es ist daher besonders wichtig, dieses Wissen so schnell wie möglich weiterzugeben, um die Qualität in diesen Spezialbereichen der Medizin zu optimieren.

Extra resources for Das Milchstraßensystem als spiralförmiges Sternsystem / Sternhaufen und Sternentwicklung

Example text

Wegen dieses Stern reichtums kann sich während des bisherigen Alters des Kosmos kein Kugelhaufen aufgelöst haben. 3. Sie besitzen eine ganz andere räumliche Verteilung innerhalb unserer Galaxis (schon dies weist auf anderen Ursprung hin). 4. Das Zustandsdiagramm eines Kugelhaufens ist die konsequente Fortsetzung der Zustandslinien weitentwickelter offener Haufen. Kugelhaufen müssen also sehr alt sein. 5. In den Spektren der hellsten Sterne vieler Kugelhaufen bemerkt man ein auffälliges Defizit an schweren Elementen (wie etwa der Eisengruppe), jenen Elementen, die sehr regelmäßig in den Spektren der hellsten Sterne von Offenen Haufen und auch von Sternen des Feldes unserer Spiralarme bzw.

Dabei hat man ihm, besonders zu Anfang, sehr sonderbare Interpretationen gegeben. Man hat nämlich häufig nicht beachtet, daß es sich hier nur um die Wiedergabe der gegenwärtigen Zustände handelt, also um ein reines Zustandsdiagramm. In diesen Linien gleichzeitig auch Entwicklungslinien zu sehen, also zu glauben, jeder Stern müsse sich bei seinem Lebensweg entlang der hier vorgezeichneten Linien in der einen oder anderen Richtung bewegen, dieser Irrtum hat sich besonders zu Anfang dieses Jahrhunderts lange gehalten.

Denn da alle Sterne eines Haufens die gleiche Entfernung von uns haben, werden alle Sterne nach dem Abstandsgesetz in der gleichen Weise geschwächt, aber die gegenseitigen Helligkeitsverhältnisse bleiben unberührt. So erhält man in Sternhaufen allein von der meßtechnischen Seite her eine Hauptreihe von optimal geringer Streuung. Darüber hinaus bieten sie uns jeweils ein Kollektiv von Individuen, das nach Erbmasse und bisheriger Geschichte homogener sein sollte als jede andere Gruppe von Sternen, die man zusammenfassen könnte.

Download PDF sample

Das Milchstraßensystem als spiralförmiges Sternsystem / Sternhaufen und Sternentwicklung by Wilhelm Becker


by Daniel
4.4

Rated 4.35 of 5 – based on 15 votes