Download PDF by Manfred Pfister: Das Drama. Theorie und Analyse, 11. Auflage

By Manfred Pfister

ISBN-10: 3770513681

ISBN-13: 9783770513680

ISBN-10: 3825205800

ISBN-13: 9783825205805

Show description

Read Online or Download Das Drama. Theorie und Analyse, 11. Auflage PDF

Best german_2 books

Additional info for Das Drama. Theorie und Analyse, 11. Auflage

Sample text

39 Aus dem bisher Entwickelten ergibt sich, daß für dramatische Texte eine literatursoziologische Analyse, die die pragmatischen Bedingungen im äußeren Kommunikationssystem des Textes erforscht und nach struk­ turellen Korrespondenzen zwischen Relationen im äußeren und im inne­ ren Kommunikationssystem sucht, besonders wichtig ist. 40 Wir wollen j edoch, ausgehend vom Kommunikationsmodell Ro m an Jakobsons,41 einen systematischen Aufriß dramensoziologischer Frage­ stellungen entwerfen, einen Suchraster für die relevanten Aspekte der Inter­ dependenz von Drama und Gesellschaft .

Die geringste strukturelle Affinität besteht zwischen dem Drama und dem freien Spiel, das nicht notwendig öffentlich ist, keines Publikums bedarf und nicht durch gegebene Regeln vorstrukturiert ist; neuere Entwicklungen des Dramas im Bereich des Happening bedeuten jedoch eine Annäherung an das freie Spiel, da auch hier oas Ge�enüber von Aufführenden und Zuschauern zumindest tendenziell aufgehoben und der Textablauf nicht von vornherein völlig festgelegt ist. Die entschei­ dende D ifferenzqualität zwischen dem Drama und den anderen public performance activities bleibt jedoch auch hier bestehen - die Asthetizität als dominante Kommunikationsfunktion.

Aber selbst von einem rein Iiteraturwissenschaftlichen Verständnis des dramatischen Textes her sind d iese Aspekte relevant, da die verschiedenen Codes des dramatischen Textes nicht unverbunden und isoliert nebeneinander stehen, sondern in struktu reller Interdependenz sich wechselseitig bedingen. D. , bestimmte sprachlich-literarische Strukturen sind bedingt durch und bedingen ihrerseits äquivalente Struk­ turen im außersprachlichen Bereich . Solche Äqui vale n ze n konnte Volker Klotz in seiner idealtypischen Analyse der geschlossenen und offenen Form des Dramas nachweisen, indem er etwa zeigte , daß die Strukturprinzipien 46 regelhafter Ordnung, der Zielstrebigkeit und des Vorrangs des Inneren vor dem Außeren, des Ganzen vor dem Einzelnen im geschlossenen Dra­ mentyp nicht nur die Sprache, sondern auch die Bühnendimension be­ stimmen .

Download PDF sample

Das Drama. Theorie und Analyse, 11. Auflage by Manfred Pfister


by George
4.5

Rated 4.38 of 5 – based on 7 votes