W. R. Wootton (auth.)'s Dampfkreisläufe für Kernkraftwerke PDF

By W. R. Wootton (auth.)

ISBN-10: 3663004643

ISBN-13: 9783663004646

ISBN-10: 366302377X

ISBN-13: 9783663023777

Show description

Read Online or Download Dampfkreisläufe für Kernkraftwerke PDF

Similar nuclear books

Aron Bernstein, Dieter Drechsel, Thomas Walcher's Chiral Dynamics: Theory and Experiment PDF

During this quantity, experimentalists and theoreticians speak about which experiments and calculations are had to make major growth within the box and likewise how experiments and theoretical descriptions should be in comparison. the subjects handled are the electromagnetic construction of Goldstone bosons, pion--pion and pion--nucleon interactions, hadron polarizability and shape components.

Perspectives on Sino-American Strategic Nuclear Issues - download pdf or read online

Sino-American nuclear kinfolk are serious given ongoing modernization efforts on each side and an more and more advanced neighborhood and worldwide nuclear environment.  This quantity pairs chinese language and American authors jointly to provide nationwide views on modern nuclear concerns, together with perceptions of strategic context, nationwide safety priorities, doctrines, perceptions of nearby threats, and techniques to deal with those hazards.

Download e-book for kindle: Nuclear Models by Professor Dr. Walter Greiner, Professor Dr. Joachim A.

This reprint has been approved through Springer-Verlag on the market in Africa, Middle/South the USA, Israel, Jordan, Lebanon, Saudia-Arabia, Syria, South-East-Asia and China in simple terms

Extra info for Dampfkreisläufe für Kernkraftwerke

Sample text

Um den elementaren Charakter zu wahren, mufhen sowohl auf der Dampferzeugerseite der Kreislaufe als auch auf der Dampfverwertungsseite gewisse Vereinfachungen gemacht werden. Es ist weder der Zweck dieser Einzeldarstellung, die Konstruktionsfeinheiten von Warmeaustauschern und Turbinen zu beschreiben, noch den Versuch zu machen, die dies en Konstruktionen zugrunde liegenden Theorien und Erfahrungen in W orte zu fassen. Das primare Zie1 ist der Vergleich der Kreislaufe, so dag es als ausreichend erschien, die Grundtatsachen unbestritten zu libernehmen.

Typisches Beispiel eines derartigen Warmeaustauschers ist ein Speisewasservorwarmer. Die Abb. 000 kg/h ---Wasser ;' =211 kcal/kg 1500C .. ___ j'=150,4kcal/kg Uberhitzter Oamp! =211,1, °C Einfamer Speisewasservorwarmer Kondensierter Oamp! t,=211,1 °C ;' = 215,8 kcal/kg 20 ata und 260°C eintritt, kondensiert und mit Sattigungstemperatur austritt. Das aufzuwarmende Wasser tritt mit 150°C in den Warmeaustauscher ein. Die Wassermenge betragt 250000 kg/h. Gesucht ist nun die zum Aufheizen des Wassers erforderliche Dampfmenge sowie die Temperatur, mit der das Speisewasser aus dem Warmeaustauscher austritt.

Das Problem der Dampfblasenbildung im Reaktorkern eines SiedewasserReaktors kann durch Anwendung des Zweidrud~-Kreislaufs (Abb. 29) gemildert werden. Urn die Temperatur des Kiihlmittels vor dem Eintritt in den Reaktor zu verringern, wird das Kiihlmittel durch einen Warmeaustauscher gefiihrt, wie es beim Druckwasser-Reaktor iiblich ist. In dies em Warmeaustauscher wird Niederdruckdampf erzeugt, welcher der Turbine an der entsprechenden Druckstufe zugeleitet wird. Vergleicht man dies en Kreislauf mit einem Eindruck-Siedewasser-Reaktor und nimmt man an, daB der Reaktor einen Sattdampf von 70 ata aus Speisewasser von 205°C erzeugt, so ist die Eintrittstemperatur des Kiihlmittels in den Reaktor beim Eindruck-Kreislauf ungefahr 282°C und die Umwalz32 menge ist ungefahr 25 mal so groB wie die Dampfleistung, wenn der Anteil des im Reaktorkern verdampften Wassers auf 5 0J0 begrenzt wird.

Download PDF sample

Dampfkreisläufe für Kernkraftwerke by W. R. Wootton (auth.)


by Jason
4.2

Rated 4.75 of 5 – based on 50 votes