Cohn-Bendit. Die Biografie - download pdf or read online

By Sabine Stamer

ISBN-10: 3203820757

ISBN-13: 9783203820750

Show description

Read Online or Download Cohn-Bendit. Die Biografie PDF

Similar german_1 books

Read e-book online Interaktionistischer Konstruktivismus: Zur Systemtheorie der PDF

Im Bereich der Gesellschaftsanalyse hat die neuere Systemtheorie wichtige Auseinandersetzungen ausgelöst. Die Frage, welche Beiträge die Systemtheorie für die examine von Sozialisation und Subjektbildung liefert, führt dagegen in ein noch kaum beschrittenes Neuland. Der Band geht dieser Frage nach und versucht dabei, bewährte strukturgenetische Sozialisationstheorien in Kontakt zu systemtheoretischen Sichtweisen zu bringen.

Extra info for Cohn-Bendit. Die Biografie

Example text

Keiner merkt, daß der Anwalt vor dem Auftritt bereits mehrere Cognacs gekippt hat. »Ich kann nur Plädoyers halten, wenn ich was getrunken habe«, entschuldigt er sich achselzuckend bei seiner Freundin Gisela von Seefeld. « Erich achtet nicht auf seine Gesundheit. Im Gegenteil, langsam aber sicher zerstört er sich selbst durch ungebremstes Rauchen und Trinken. Das fängt schon in Frankreich an, zunächst mit Rotwein, später steigt er auf Cognac um, am Ende wacht er morgens früh um sechs Uhr zitternd auf und greift nach dem ersten Underberg.

Ihr bekanntester Sprecher wird bald »Dany le Rouge« sein. Bewußt verzichtet die Bewegung 22. März auf einen theoretischen Überbau. Wichtig ist das kollektive, spontane Handeln. Und das soll an diesem Abend gleich ausprobiert werden: Die Versammelten besetzen über Nacht das Verwaltungsgebäude der Universität. Cohn-Bendit ist eigentlich gegen diese Aktion, streitet sich darüber laut und öffentlich mit seinem in jener Zeit besten Freund Jean-Pierre Duteuil. Doch die Stimmung drängt zur Aktion, und natürlich schließt Dany sich nicht aus.

Erich stärkt der Kampf ums tägliche Überleben in der Fremde nicht. Irgendwann beginnt er, sich mit Alkohol zu betäuben. Vielleicht noch nicht in den ersten Jahren, vielleicht erst später, als die Hoffnung auf Rückkehr immer vager wird. Keiner weiß, wann genau er zu trinken angefangen hat. Es mag auch sein, daß er noch andere weit zurück liegende Probleme mit sich herumtrug. So erinnert sich Gaby heute, daß sein Vater nie im Dunkeln schlafen konnte und immer das Licht anließ. Paris ist nach 1933 eine Hochburg der Flüchtlinge, denn Frankreich ist (zunächst jedenfalls) für seine liberale Asylpraxis bekannt.

Download PDF sample

Cohn-Bendit. Die Biografie by Sabine Stamer


by David
4.1

Rated 4.50 of 5 – based on 38 votes