Download PDF by Anne Büsing, Kirsten Büsing: Alumnen und ihre Exlibris: 600 Jahre Universität Leipzig

By Anne Büsing, Kirsten Büsing

ISBN-10: 3834808598

ISBN-13: 9783834808592

Show description

Read or Download Alumnen und ihre Exlibris: 600 Jahre Universität Leipzig PDF

Best german_1 books

New PDF release: Interaktionistischer Konstruktivismus: Zur Systemtheorie der

Im Bereich der Gesellschaftsanalyse hat die neuere Systemtheorie wichtige Auseinandersetzungen ausgelöst. Die Frage, welche Beiträge die Systemtheorie für die examine von Sozialisation und Subjektbildung liefert, führt dagegen in ein noch kaum beschrittenes Neuland. Der Band geht dieser Frage nach und versucht dabei, bewährte strukturgenetische Sozialisationstheorien in Kontakt zu systemtheoretischen Sichtweisen zu bringen.

Additional resources for Alumnen und ihre Exlibris: 600 Jahre Universität Leipzig

Sample text

Seine Ausbildung erhielt er von 1886-1892 an der Akademie für graphische Künste in Leipzig. Zunächst arbeitete er als Illustrator, versuchte sich noch in einem kaufmännischen Beruf, bevor er sich 1900 als freier Graphiker niederließ. Der Künstlerkollege und Exlibrissammler Axel Vater hat ein Werkverzeichnis mit 220 Exlibris von der Hand Héroux’ erarbeitet. Er weiß zu berichten, dass der Künstler als Opus 175 ein Festblatt zum Universitäts-Jubiläum in Leipzig, Remarquendruck auf Japanpapier geschaffen hat, das sich gerade an dieser Stelle und zum jetzigen Zeitpunkt zu erwähnen aufdrängt.

Von 1884-91 malte er das Refektorium im Kloster Loccum aus. Aber diese großen Erfolge hinderten ihn nicht, seine Aufmerksamkeit und sein Können auch der Kleinkunst des Exlibris zuzuwenden. So schreibt Richard Braungart, Münchner Schriftsteller, der sich mit mehr als 220 kunstgeschichtlichen Aufsätzen und zahlreichen Buchveröffentlichungen allein zum Thema Exlibris als Kenner der Materie ausgewiesen hat, über den Künstler: Eduard von Gebhardt empfindet das 15. und 16. Jahrhundert so nahe, als sei es lebendigste Gegenwart, und er zwingt auch uns in den Bann der Illusion.

Hirzel erschienen, soll hier unsere besondere Aufmerksamkeit finden, wurde er doch von Bruno Héroux in achtjähriger Arbeit mit mehr als 600 Illustrationen ausgestattet. Aber auch für die Veterinärmedizin war Héroux an einem Standardwerk beteiligt. Der „Atlas der Anatomie des Pferdes“, von Prof. Dr. med. vet. Reinhold Schmaltz, tätig an der Tierärztlichen Hochschule Berlin, herausgegeben, wurde ebenfalls von ihm illustriert. Durch diese Tätigkeit, über Jahre als Broterwerb ausgeübt, erlangte der Künstler große Fertigkeiten in der anatomischen Darstellung, die er bei der späteren Schaffung nicht nur von Aktexlibris vorteilhaft einbringen konnte.

Download PDF sample

Alumnen und ihre Exlibris: 600 Jahre Universität Leipzig by Anne Büsing, Kirsten Büsing


by Brian
4.4

Rated 4.18 of 5 – based on 47 votes